Gemeindewappen Nepolisy

Nepolisy

Das Kataster der Gemeinde Nepolisy wurde nach den archäologischen Funden bereits seit unserer Zeitrechnung besiedelt. Die erste schriftliche Erwähnung datiert sich auf das Jahr 1299. Vor dem Jahr 1359 hat Landedelmann Tas von Skuchrow (Skuhrov) auf dem Gemeindegebiet eine Festung gebaut, die am Anfang des 16. Jahrhunderts unterging. Nach den Hussitenkriegen gehörte Nepolisy unter das Persteiner Herrschaftsgut und im 17. Jahrhundert kaufte es - einschließlich des Chlumetzer Herrschaftsguts - das Adelsgeschlecht von Kinsky aus Vchynitz (Vchynice), denen Nepolisy bis zu der Abschaffung der Fronarbeit gehörte.

Eine Gemeindedominante ist die pseudoromanische, der Heiligen Maria Magdalena eingeweihte Kirche.

Virtuelle Besichtigung

Interessante Orte

Veranstaltungs-kalender

(Mateřská.com)

Jirásek-Theater (Nový Bydžov)
23.04.21 19:00

(L. Procházková: O chytrém Honzovi a krásné Madlence)

Jirásek-Theater (Nový Bydžov)
25.04.21 16:00

(Kafe u Osmanyho)

Jirásek-Theater (Nový Bydžov)
29.04.21 19:00

rop eu